Bubenwanderung 2016 – Michelstadt

Unsere Bubentour vom 08. bis 09.10.2016 startete wieder am Aschaffenburger Hauptbahnhof. Von dort ging es um 7:46 Uhr mit der Bahn √ľber Babenhausen und Gro√ü-Umstadt-wiebelsbach nach Zell im Odenwald (Gruppenticket einfach ca. 16‚ā¨/3,20‚ā¨ p.P.). Nach Ankunft in Zell um 8:37 Uhr starteten wir unsere Wanderung in Richtung Westen. √úber die M√ľmling ging es gleich ein paar H√∂henmeter hinauf am Zeller Kopf vorbei. Danach ging es wieder talw√§rts zur B47 und √ľber den Rehbach. Nach 7,5 KM kamen wir n√∂rdlich von Steinbuch mit ca. 425 H√∂henmetern an den h√∂chsten Punkt der Route. Nach 11,5 KM erreichten wir rechtzeitig unser erstes Etappenziel in Ober-Mossau und konnten die Brauereif√ľhrung in der Schmucker Brauerei mitmachen. Nach der sehr interessanten, ca. einst√ľndigen F√ľhrung durch das Sudhaus und die Abf√ľllanlage konnten wir bei einer Bierverkostung einige Sorten selbst probieren. Nach einem Mittagessen im Brauereigasthof Schmucker haben wir unsere Wanderung fortgesetzt. Nach ca. 18 KM kamen wir in Michelstadt an und haben unser Quartier im Hotel “Drei Hasen” bezogen. In der Pizzeria Romana bei Angelo haben wir den Abend dann ausklingen lassen.

Am Sonntag sind wir kurz nach 10 Uhr von unserem Hotel gestartet. Vorbei am Steinbacher Teich sind wir westlich der B45 an der M√ľmling entlang gelaufen. Vorbei am Ausgangspunkt Zell im Odenwald erreichten wir um ca. 13 Uhr den Kurort Bad K√∂nig. Dort haben wir die Wanderung mit einem Besuch der Odenwald Therme ausklingen lassen. Mit der Bahn ging es dann um 17:19 Uhr wieder zur√ľck an den Aschaffenburger Hauptbahnhof (18:13 Uhr).